Wasserpark São Lorenço Brasilien

Während vieler Jahre hat Nestlé im Naturpark Saõ Lourenço Quellenwasser abgepumpt und entmineralisiert, um das Flaschenwasser der Marke Pure Life zu produzieren. Das exzessive Abpumpen hat insbesondere die mineralische Zusammensetzung gewisser Quellen verändert und sogar zum Austrocknen einer Quelle geführt. Nach vielen Jahren von Protesten und juristischer Bemühungen hat 2006 schliesslich eine BürgerInnenbewegung in einer aussergerichtlichen Einigung mit Nestlé die Einstellung der Produktion erreicht. Leider sind die ökologischen Schäden irreversibel, was Nestlé immer noch nicht anerkannt hat.
News zum Wasserpark São Lorenço
19.3.2013: Nestlé, die Schweiz und das Wassermonopoly
25.7.2007: Studie zu Auswirkungen des Wasserparks in Brasilien von Nestlé abgelehnt