OECD verabschiedet revidierte Leitsätze

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hat die OECD die revidierten Leitsätze verabschiedet. Verschiedene NGO's haben im Vorfeld eine Verbesserung deren Inhalts festgestellt, bemängeln jedoch weiterhin die Bestimmungen zur Umsetzung. Auch die Schweiz gehörte zu jenen Ländern, die sich vehement gegen verbindlichere Regeln wehrten. Verschiedene Organisationen fordern daher den Bundesrat auf, die Leitsätze ernster zu nehmen und den nationalen Kontaktpunkt zu stärken.
Gemeinsame Medienmitteilung von Amnesty International, EvB, ASK und Alliance Sud (25.5.2011)
Weitere Stellungnahmen von OECD Watch, Amnesty International, OECD Investment Commitee (25.5.2011)
Revidierte OECD-Leitsätze

Zurück