Glencore expandiert in Peru

Glencore übernimmt 70 Prozent an der peruanischen Bergbaufirma Marcobre, der alleinigen Besitzerin der Marcona Kupfermine im Süden Perus. Damit erhält Glencore die Explorations- und Ausbeutungsrechte am Mina Justa Projekt. Die Transaktion sei Gegenstand verschiedener Bedingungen, heisst es weiter, dazu gehöre etwa eine befriedigende Due Diligence.
Artikel von Swissinfo (18.7.2011)
Artikel in der Aargauerzeitung (18.7.2011)

Zurück