Hat Holcim gegen das Kartellrecht verstossen?

Neben fünf weiteren Zementfirmen wird Holcim verdächtigt in Brasilien Preisabsprachen getroffen zu haben, um andere Konkurrenzbetriebe aus dem Markt zu drängen. In den letzten 20 Jahren hat sich die Anzahl Zementfirmen in Brasilien von 19 auf 10 fast halbiert.
Die beschuldigten Unternehmen kontrollieren gemeinsam rund 90% des brasilianischen Zementmarktes. Holcim ist in Brasilien der fünftgrösste Beton- und Zementhersteller und hat in den letzten Jahren stark wirtschaftlichen Aufschwung profitiert.
Den Angeschuldigten Firmen droht eine Busse von 1 bis 30 % des Jahresumsatzes von 2005.
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Holcim im Visier der brasilianischen Justiz - document, 0.40 MB)   Holcim im Visier der brasilianischen Justiz (0.40 MB)
Verdacht auf Preisabsprachen bei Holcim in Brasilien (NZZ Online, 11.11. 2011)

Zurück