Überschrittene Grenzwerte von Schadstoffen in der Luft sowie eine Zug-Entgleisung wirbeln Staub auf

Wie das RCN Radio am 7. Juni 2012 berichtete, gab die dem Umweltministerium angegliederte nationale Behörde für Umweltlizenzen ANLA Anfang Juni 2012 bekannt, dass aufgrund der anhaltenden Umweltprobleme und insbesondere der hohen Staubbelastungen im Departement Cesar, verschiedene von der Glencore-Prodeco Gruppe beantragte Umweltlizenzen zur Erweiterung ihrer Kohleminen vorerst nicht erteilt werden.
Ganze Mitteilung (ASK, 29.6.2012)

Zurück