Über 10‘000 Menschen ziehen den Bundesrat zur Verantwortung

Über zehntausend Menschen haben innert Wochenfrist den Bundesrat aufgefordert, endlich konkrete Schritte zu unternehmen, damit Schweizer Konzerne weltweit die Menschenrechte und Umweltstandards einhalten müssen. Die Koalition „Recht ohne Grenzen“ hatte anlässlich des WEF zur Aktion „Ziehen Sie den Bundesrat zur Verantwortung“ aufgerufen.
Ganzer Artikel (Alliance Sud, 31.1.2013)

Zurück