Dominikanische Republik: Mahnwache zum Schutze von Loma Miranda

Am 28. März haben Mitglieder des Frente Amplio de Lucha Popular (Falpo) und anderen Organisationen eine Mahnwache abgehalten, um gegen die Pläne von Xstrata-Falcondo zu protestieren, das Gebiet in Loma Miranda auszubeuten. Falpo verlangt, dass dieses Gebiet als wichtiges Wasserreservat zum Naturschutzpark erklärt wird. Ähnliche Forderungen werden am 23. und 24. April gestellt. Für diese Tage haben Organisationen verschiedener Gemeinden zu einem Streiktag aufgerufen.
LA VEGA: Realizan vigilia en defensa de Loma Miranda (almomento.net, 29.3.2013)
Falpo pide declarar Loma Miranda parque nacional (Diarioadiario.com, 16.4.2013)
Siehe auch:
23.1.2013: UNO erstellt Gutachten zum Bergbau am Loma Miranda (Xstrata)
9.8.2013: Abbauprojekt Loma Miranda von Xstrata: Der lateinamerikanische Widerstand gegen den Bergbau erreicht die Dominikanische Republik

Zurück