Leitsätze für Multis: Bundesrat schafft zahmen Beirat

Der Bundesrat hat die Bildung eines breit abgestützten Beirats beschlossen, der die Arbeit des Nationalen Kontaktpunkts zur Umsetzung der OECD-Leitsätze für multinationale Firmen begleiten soll. Damit kommt er der Kritik von Gewerkschaften und NGOs entgegen, der vom Staatsekretariat für Wirtschaft geführte Kontaktpunkt sei zu wirtschaftsnah. Der neue Beirat hat jedoch nur beratende Funktion und genügt nicht, um eine unabhängige Beschwerdestelle zu garantieren.
Ganze Medienmitteilung (AllianceSud, 2.5.2013)

Zurück