Gerichtsverfahren gegen La Alumbrera bereits 14 Jahre verzögert

Am 1. Juli 2013 fanden in der Provinz Tucumán in Argentinien Proteste statt, die an zweierlei erinnern sollten:
  • Erstens sind neue Studienergebnisse bekannt geworden, die die Verschmutzung des Kanals DP2 und der Quelle Salí-Dulce weiter belegen.
  • Zweitens ist eine entsprechende Klage wegen Umweltverschmutzung gegen La Alumbrera seit 1999 hängig
Causa contra Minera Alumbrera: reclaman que los banquillos de acusados comiencen a ocuparse (Primerafuente.com.ar, 1.7.2013)
Siehe auch:
19.5.2013: La Alumbrera: Wasserverschmutzung und massiver Energieverbrauch

Zurück