Steuerhinterziehung

Das Thema der Steuerhinterziehung zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte Glencores. So wurde bereits der Firmengründer Marc Rich in den USA wegen Steuerhinterziehung angeklagt. In mehreren Fällen forderten NGO's und Gewerkschaften, die Geschäftstätigkeiten von Glencores Tochterfirmen zu untersuchen. Der Verdacht bestand, dass Glencore die Rohstoffe zu viel zu tiefen Preisen exportierte und firmeninterne Gewinntransfers oder Derivatgeschäfte über Briefkastenfirmen mit Sitz in Steuerparadiesen nutzte, um die Bilanzen der Tochterfirmen schlechter bis defizitär aussehen zu lassen.
Auch Xstrata sah sich mit dem Thema konfrontiert: Die Tochter-Firma Bajo La Alumbrera wurde im Februar 2010 wegen einer errechneten Steuerhinterziehung von rund 8.26 Milliarden US-Dollar angeklagt.

Konkrete Fälle

Minen von Glencore International AG, bei denen Steuerhinterziehung bekannt wurde: