Glencore Xstrata-Tochter Mopani in Sambia: Lohnerhöhung unter den Erwartungen der Arbeiter

Die Mopani-Mine in Sambia sprach ihren Arbeitern diese Woche 8 Prozent Lohnerhöhung zu, bei einer Inflationsrate von 7 Prozent. Damit liegen die Gehälter der Bergarbeiter nun zwischen 731-1181 CHF. Ein Ergebnis, welches weit unter den Erwartungen der Arbeiter zurück bleitbt. Diese hatten sich 20-30Prozent erhofft. Als Gewerkschaftsführer das Ergebnis präsentierten wurden einige Arbeiter so wütend, dass sie die Vertreter zum Rücktritt zwingen wollten.
Mopani argumentiert, dass Investitionskosten hoch und Kupferpreise gering seien. Die Arbeiter sind frustriert, doch nehmen sie das Ergebnis hin. Zu schmerzlich ist die Erinnerung an den letzten Streik im Januar 2012, bei dem Streikanführer durch die Videoüberwachung der Firma identifiziert und 17 von ihnen entlassen worden sind.

Siehe dazu:
Lusakatimes.com vom 28. November
The Wallstreet Journal Online vom 5. Dezember

Zurück