Mopani-Mine in Sambia: Zwei Arbeiter verletzt

Erneut wurden zwei Minenarbeiter der in einem Stollen des Kupferbergwerkes von Mopani Copper Mines (MCM) verletzt, nachdem vor nur gerade einer Woche zwei Minenarbeiter desselben Bergwerkes gestorben waren. Mopani Copper Mines (MCM) ist ein Jount Venture von Glencore Xstrata, First Quantum Minerals und ZCCM.


Die beiden Arbeiter wurden bei ihrer Arbeit im Untergrund von fallenden Steinen verletzt und mussten ins Spital eingeliefert werden. Der Generalsekretär Joseph Chewe der Gewerkschaft Mine-workers Union of Zambia (MUZ) drückt bei dieser hohen Unfallrate im gleichen Stollen seine grosse Besorgnis hinsichtlich Arbeitsplatzsicherheit aus.
Ganzer Artikel (Times of Zambia, 22.4.2014)

Zurück