Todesdrohungen gegen 15-jährige Wayuu

Am 5. Mai 2014 erhielt die 15-Jährige Génesis Gisselle Gutiérrez Romero einen Anruf auf ihr Handy, dass sie sich in Acht nehmen müsse, weil sie umgebracht würde.

Génesis Gisselle Gutiérrez Romero ist die Tochter von Jakeline Romero Epiayu, einer wichtigen Anführerin der Organisation Fuerza de Mujeres Wayuu. Die Familie lebt im Reservat Zahíno in der Nähe von Barrancas (La Guajira).l In diesem Reservat leben Gemeinschaften des indigenen Volkes der Wayuu. Génesis Gutiérrez Romero hat seit ihrer Kindheit an den Organisationsprozessen der Fuerza de Mujeres Wayuu teilgenommen und sich am Widerstand gegen die Auswirkungen des Kohleabbaus der Mine El Cerrejón beteiligt.
Ganzer Artikel (OCMAL, 8.5.2014)

Zurück