«Glencore spielt mit der Regierung des Kongo»

Rohstoffexperte Fridolin Ambongo hofft, dass der Bundesrat die Zuger Firma unter Druck setzt.
Im «Tages-Anzeiger» vom 10.9.2014 hat der kongolesische Bischof Fridolin Ambongo dem Schweizer Rohstoffunternehmen vorgeworfen, im Kongo keine Steuern zu zahlen. Glencore widerspricht postwendend.

Der Rohstoffexperte Fridolin Ambongo präsidiert die Bischofskommission für Ressourcen (Cern) in Kongo-Kinshasa, Sie befasst sich mit Konfliktmineralien und wird unterstützt von Fastenopfer. Ambongo ist auf Einladung von Fastenopfer in die Schweiz gekommen.
Zum Interview mit Fridolin Ambongo (TagesAnzeiger, 10.9.2014)
Zur Gegenoffensive von Glencore (Der Bund, 10.9.2014)
Siehe auch Falldokumentation vom MultiWatch:
Zu Katanga Mining Limited
Zu Mutanda Mining

Zurück