Mexiko: Symbolische Schliessung von Zementwerken

Am 23. Oktober haben die dem "Frente de Comunidades en Contra de la Incineración (Zusammenschluss von Gemeinschaften gegen die Abfallverbrennung) zugehörigen Gemeinschaften im ganzen Land Zementwerke symbolisch geschlossen. Damit protestieren sie gegen die sozioökologischen Auswirkungen der Zementherstellung und die fehlende Handlungsbereitschaft der Behörden. Von der symbolischen Schliessung betroffen waren Zementwerke u.a. in den Städten Hermosillo, Atotonilco und Santiago de Anaya der Firmen Holcim, Lafarge, Fortaleza und CEMEX.
Ganzer Artikel (Otros Mundos Chiapas, 27.10.2014)

Zurück