Südafrika: Streik in Glencores Mpumalanga Mine

Die Nationale Union der Minenarbeiter (NUM) ist am Freitag 17. Oktober 2014 in Glencores Glencore’s Koornfontein mine in Mpumalanga in den Streik getreten, nachdem sie die Verhandlungen am Schiedsgericht abgebrochen hatten.

Rund 500 NUM-Gewerkschafter sind im Gloria-Schacht der Koornfontein-Mine in Streik getreten. Grund dafür waren die Entschädigungszahlungen an die Arbeiter nach Restrukturierungen, die in dieser Mine weniger gut ausgefallen waren als in Glencores Tweefontein und Tugo-Minen. Die Gewerkschaft hinterfragt die Strategie der unterschiedlichen Entschädigungspackete. Hinsichtlich einer zweiten Streikankündigung der NUM hat Glencore eine gerichtliche Verfügung zur Aufhebung des Streiks erwirkt, worauf die Gewerkschaft die Streikankündigung zurückgezogen hat. Glencore hat daraufhin der Gewerkschaft ein neues Angebot für die Entschädigungszahlungen gemacht.
Ganzer Artikel (Mining Weekly, 29.10.2014)

Zurück