Kolumbien: Neue Drohungen gegen Gewerkschaftsführer von Sintracarbón

Einmal mehr haben Mitglieder der Kohlebergbaugewerkschaft Sintracarbón Todesdrohungen erhalten.


Die zwei paramilitärischen Organisationen "Comando Urbano Conjunto de Los Rastrojos" und "Águilas Negras" haben Gewerkschaftsführer von Sintracarbón, Sintrabienestar und Sindesena der nordkolumbianischen Region Guajira zum Tode verurteilt, indem sie diese als Guerrilleros bezeichnet haben. Sintracarbón hat nicht nur den Staat um Sicherheitsmassnahmen und die Staatsanwaltschaft um eine angemessene Untersuchung ersucht, sondern auch das Unternehmen EL Cerrejón - an dem Glencore zu einem Drittel beteiligt ist - und weitere damit verbundene Arbeitgeber aufgefordert, die nötigen Massnahmen zum Schutz des Lebens der Geschwerkschaftsführer zu treffen.
Ganzer Artikel (IndustriALL, 25.11.2014)
Public Lifetime Award: Jetzt Glencore zum übelsten Unternehmen aller Zeiten wählen!

Zurück