Richterlicher Entscheid in den Anklagen gegen Führungspersonen von Espinar

Mehr als zwei Jahre sind vergangen seit die Staatsanwaltschaft die Untersuchungen gegen Führungspersonen der Provinz Espinar aufgenommen haben. Nach unzählichen Korrekturen in der Anklage hat nun der Untersuchungsrichter Fernando Vicente Fernandez Tapia mittels der Resolution Nr. 32 die Anklagepunkte zumindest teilweise zurückgewiesen.
Ganzer Artikel (OCMAL, 3.12.2014)

Zurück