Glencore protzt mit Weltstars an 1,5-Mio.-Party

Die teuerste Weihnachts-Feier der Schweiz - Letzte Woche lud Glencore-Chef Ivan Glasenberg seine 600 Angestellten wieder zum Weihnachtsfest in Zug.


Der Zuger Rohstoff-Gigant Glencore ist berüchtigt für sein alljährliches Weihnachtsfest. Wie die «Bilanz» berichtet, hat Konzernchef Ivan Glasenberg (57) diesmal geschätzte 1,5 Millionen Franken ausgegeben.

Glasenberg soll die Sause in der Zuger Bossard-Arena jeweils aus der eigenen Tasche bezahlen. Auf der Bühne stand diesmal R&B-Sängerin Mary J. Blige (43). Sie soll zwischen 300 000 und 500 000 Franken gekostet haben. (...)

Den 600 Angestellten wurde viel Champagner und ein luxuriöses Viergang-Menü serviert. Catering, Dekoration, Getränke und Technik sollen laut «Bilanz» rund 800'000 Franken gekostet haben. Neben Mary J. Blige seien noch Akrobaten und eine Unterhaltungsband aufgetreten sein.(...)
Ganzer Artikel (Blick, 11.12.2014)

Zurück