Bevölkerung wehrt sich gegen illegale Strassenerweiterung zur Mine Antapaccay

Oscar Huisa, Präsident der Bauerngemeinschaft Hancollahua der Provinz Espinar, klagt Glencore an, weil das Unternehmen durch eine Drittfirma (Bouby SAC) die Stasse nach Antapaccay verbreitern lasse. Diese Verbreiterung verläuft auf über 3km auf öffentlichem Grund, ohne dass jedoch die Eigentümer Glencore dafür autorisiert hätten.

Glencore gibt an, dass es eine vorgängige Abmachung mit den BewohnerInnen des Ortes gegeben hätte. Oscar Huisa verneint jedoch diese Tatsache, es hätte nie Verhandlungen gegeben und daher bestehe auch keine Abmachung. Die Gemeindemitglieder prüfen nun, gegen Glencore rechtliche Schritte einzuleiten. Denn für jede Verwendung öffentlichen Grundes gibt es vorgeschriebene Prozeduren.
Ganzer Artikel (OCM, 13.8.2015)

Zurück