Glencore Kongo: Sieben Todesfälle bestätigt

Es ist nun bestätigt, dass beim Erdrutsch vom 8. März in der Katanga-Mine von Glencore im Kongo sieben Personen ums Leben gekommen sind. Zwei Tage nach dem Ereignis wurden drei Leichen geborgen. Das bedeutet, dass vier weitere Leichen noch unter der Erdmasse liegen, da bekanntlich sieben Personen in diesem Bereich tätig waren.
Ganzer Artikel (IndustriAll, 18.3.2016)

Zurück